left Cras dignissim eros et tortor. Nam nec purus. Donec commodo purus vel purus.

Donec sed massa. Maecenas sit amet nisl. In hac habitasse platea dictumst. Nulla id mauris. Nam id nulla eget tortor iaculis feugiat. Aenean at lorem. Mauris aliquet. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Curabitur libero.

left Cras dignissim eros et tortor. Nam nec purus. Donec commodo purus vel purus.

Donec sed massa. Maecenas sit amet nisl. In hac habitasse platea dictumst. Nulla id mauris. Nam id nulla eget tortor iaculis feugiat. Aenean at lorem. Mauris aliquet. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Curabitur libero.

Indikator 2.4 - Beratungs- und Informationsstrukturen

Zielbeschreibung

Dieser Indikator liefert einen ├ťberblick ├╝ber das ├Ârtliche Informations- und Beratungsangebot (auch digital). Information und Beratung ist eine Grundlage f├╝r eine Hilfe zur Selbsthilfe und kann somit zum eigenst├Ąndigen Leben im Alter beitragen.

Eine wesentliche kommunale Aufgabe besteht darin, bedarfsgerechte Infrastrukturen aufzubauen, weiterzuentwickeln und dar├╝ber zu informieren.

 

Seniorenb├╝ros

Eine geeignete M├Âglichkeit sind Seniorenb├╝ros mit Informationen zu wichtigen Altersthemen. Die Koordination dieser B├╝ros kann durch eine Kombination von Hauptamtlichen und Freiwilligen gew├Ąhrleistet werden.

 

Informationsquellen

  • Eigenerhebung
  • Kommune
  • Informations- und Beratungsstellen unterschiedlicher Tr├Ągerschaft
  • Pflegekassen
  • Kirchengemeinden/andere Anbietergruppen/Initiativen
  • ├Ârtliche Krankenkassen

 

Erhebungsinhalte und/oder Berechnung

Eigenerhebung unter den ├Ârtlichen Anbietern (per Fragebogen oder per telefonischer Befragung)

stichwortartige Beschreibung der Angebotsstrukturen:

  • Tr├Ągerschaft der Beratungsstelle (interessenunabh├Ąngige Beratung?)
  • Organisation: Handelt es sich um eine ÔÇ×zugehende BeratungÔÇť (Beratung kommt ins Haus) oder um Beratungsstelle mit B├╝ro und ├ľffnungszeiten?
  • Welche digitalen Informationsquellen gibt es?
  • ├ťbernehmen Senior*Innen Beratungst├Ątigkeiten?
  • Anlaufstelle f├╝r seniorenspezifische oder ├╝bergreifende Fragestellungen?
  • Wie sind die ÔÇ×BeratendenÔÇť mit den relevanten Akteuren/Institutionen vernetzt?
  • Wie aktuell sind die Informationen und wer ist daf├╝r zust├Ąndig?
  • ├ľffentlichkeitsarbeit/Mediennutzung (Transparenz des Angebotes)

 

Erhebungsh├Ąufigkeit

einmalig, dann j├Ąhrlich aktualisieren

 

Auswahl an Handlungsm├Âglichkeiten

  • Realisierung eines Seniorenb├╝ros pr├╝fen
  • Bekanntheitsgrad vorhandener Angebote erheben
  • ├ľffentlichkeitsarbeit vorhandener Beratungsstellen erweitern, insbesondere ├╝ber Pressearbeit
  • Digitalisierung forcieren

 

Mehr zu diesem Thema:

  • Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenb├╝ros - Nachbarschaftswerkstatt, Bericht als PDF